Alphas Kolumne
Wie werde ich zum Bezirksbefruchter:



Hallo Freunde des "starken" Geschlechts. Endlich gibt es mal wieder etwas neues von mir. Wie ihr wisst chreibe ich gerade an meinem Buch. Das nimmt leider viel Zeit in Anspruch. Ich habe schon 200 Seiten geschrieben, 300 möchte ich Euch bieten. Ich hoffe, dass ich meinen Text im Sommer fertiggestellt habe.
 
Da ich Euch aber etwas neues bieten möchte, könnt Ihr hier schon mal die ersten Zeilen aus meinem Entwurf lesen:

Wenn ihr Fragen, Anregungen oder Bitten habt über was ich schreiben soll, schickt mir eine Email an: alpha@bezirksbefruchter.com
 
Marc steht in der Disco. Er sieht eigentlich ganz gut aus, ist mit drei Kumpels da und trinkt sein Bier. Da sieht er diese süße Brünette schräg gegenüber. Er schaut sie kurz an, schaut wieder weg und denkt sich: „Wow, was für eine Frau!“ Er will hingehen, spürt aber diese lähmende Angst vor einem Korb. Aus Verlegenheit redet er mit seinen Kumpels über sie. Auch sie bestätigen ihm, dass es eine tolle Frau ist und er doch hingehen sollte. Doch sein Problem ist: Er traut sich nicht. Er weiß ja gar nichts über sie. Sie könnte einen Freund haben, sie könnte ihn unattraktiv finden, sie könnte gar kein Interesse an ihm haben, weil sie den Abend mit ihren Mädels verbringen will, die sie schon länger nicht mehr gesehen hat. Jungs würden da nur stören. Wenn sie ihm einen Korb geben würde, wäre er am Boden zerstört und sein Selbstbewusstsein wäre im Keller. Er würde dann Wochen brauchen, um wieder Mut zu fassen, um erneut eine Frau anzusprechen. Mittlerweile ist es schon 2 Uhr morgens. Er hat also nicht mehr so lange Zeit, da um 3 Uhr die letzte Bahn nach Hause fährt. Er sagt zu seinen Freunden: „Ich hol erst mal neues Bier. Ich bin ja eh dran. Dann kann ich noch etwas Mut sammeln.“ Zeitsprung. Mittlerweile ist es 2.45 Uhr und er hat sich immer noch nicht getraut, sie anzusprechen. Dabei hat er Glück. Sie tanzt immer noch an derselben Stelle und hat keinen Ortswechsel innerhalb der Disco vollzogen. Seine Kumpels sagen ihm: „Marc, sieh zu, gleich kommt die Bahn und wir müssen noch zur Garderobe und bezahlen. Du hast noch zwei Minuten.“ Marc meint: „Ja, ja, ich weiß, wenn ich sie in den nächsten zwei Minuten nicht anspreche, gehen wir.“ Marc sammelt also Mut, er wägt die Vor- und Nachteile sowie die etwaigen Konsequenzen ab. Schließlich sagt er nach zwei Minuten: „OK Jungs, lasst uns gehen…“ Und wieder einmal fährt er frustriert und allein nach Hause….
 

Kommt Euch diese Situation bekannt vor? Ich habe sie schon oft erlebt. Schüchternheit ist nur eines von vielen Problemen, die wir Männer in unserer täglichen Jagd nach schönen Frauen haben, jedoch vielleicht das am weitesten verbreitete. Doch man kann alle diese Probleme überwinden und ein richtig guter Aufreißer werden.

 

Nachdem sich meine Kolumne im Internet so großer Beliebtheit erfreut hat und ich sehr viel positives Feedback erhalten habe, habe ich mich entschlossen dieses Buch zu schreiben. Und ich gratuliere Dir zu dieser Kaufentscheidung – Du wirst sie sicher nicht bereuen! Der Grund, warum es mit diesem Buch länger gedauert hat als gedacht sind Frauen! Sie haben mir oft mein Wochenende geraubt, weil ich es mit Ihnen verbracht habe, anstatt weiter an dem Buch zu schreiben. Doch nun ist es fertig gestellt und Du hältst es in den Händen!


Ein paar grundsätzliche Sachen will ich vorweg nehmen. Ich werde zur Illustration viele wirklich geschehene Geschichten und Anekdoten einstreuen. Um die Anonymität der beteiligten Personen zu wahren, werde ich Namen und ggf. auch Orte austauschen. Denn keine Frau, die in mein Leben getreten ist, hat damit auch eingewilligt, dass ein Teil ihres Lebens in einem Buch veröffentlicht wird. Und da ich die meisten Frauen, die ich kennen gelernt habe immer noch mag und sie achte, möchte ich so ihre Anonymität ein Stück weit wahren.
 

Ziel dieses Buches soll es sein, dass jeder, der es liest, seinen Erfolg bei Frauen verbessert. Ich habe in meinem ja doch noch jungen Leben einige Erfahrungen gemacht und es von einem sehr schüchternen Jungen zu einem erfolgreichen Aufreißer gebracht. Und das kannst Du auch!


Demnächst folgen andere Passagen...

 
Macht klar...

Alpha